Direkte Links und Access Keys:

Hauptnavigation überspringen  
Navigationspfad / Breadcrumb überspringen
Diese Seite ausdrucken
 
Navigation überspringen  

Über uns

Das Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI-HSG) ist ein selbständiges, überwiegend selbstfinanziertes Institut und forscht an der Schnittstelle zwischen Unternehmen und IT.

Das IWI-HSG besteht seit 1989 und wird als selbständiger Betrieb geführt. Es ist personell und finanziell mit der Universität St.Gallen verbunden. Es finanziert sich zum überwiegenden Teil selbst aus privaten Forschungsaufträgen. Dem IWI-HSG angegliedert, jedoch ebenfalls selbständig geführt, ist der Nachdiplomstudiengang Executive Master of Business Engineering (EMBE HSG). 

Die Direktion des IWI-HSG besteht aus den Professoren Back, Brenner (Vorsitz), Jung, Leimeister und Winter.

Der geschäftsleitende Ausschuss (GLA) setzt sich zusammen aus hochrangigen Unternehmensvertretern und Professoren der Universität. Er überwacht die inhaltliche und finanzielle Entwicklung des IWI-HSG.
Die operative Leitung liegt in den Händen eines Geschäftsführers.

Als Bindeglied zur Unternehmenspraxis beeinflusst der Forschungsrat des IWI-HSG (siehe Digital Business & Transformation) die wissenschaftlichen Leitlinien und die Ausrichtung der Forschungsinhalte des IWI-HSG.

Organigramm des IWI-HSG

Die Forschungsarbeit wird im Rahmen von Kompetenzzentren geleistet. Die Konsortialprojekte mit vier bis achtzehn teilnehmenden Unternehmen liegen in der Gesamtverantwortung je eines Lehrstuhlinhabers. Geleitet werden die Projekte von promovierten Mitarbeitern (Assistenzprofessoren). Die wissenschaftlichen Mitarbeitenden sind Doktoranden. Ihnen sind studentische Mitarbeitende behilflich, die für spezifische Aufgaben eingesetzt werden. Die Projektleiter gehören als Dozenten dem Lehrkörper der Universität an, wiederum unterstützt durch Doktoranden. Beachtenswert ist, dass die Mehrheit dieser Nachwuchsdozenten vom IWI-HSG finanziert wird.

Die rund 50 studentischen Mitarbeiter unterstützen einerseits die Teams in den Kompetenzzentren, erweitern andererseits ihre Kenntnisse in Wirtschaftsinformatik und werden an Tätigkeiten im Institut herangeführt, um allenfalls nach dem Master-Studium am IWI-HSG zu doktorieren. Hierdurch finanziert das IWI-HSG in erheblichem Masse das Studium dieser Mitarbeiter.

Detaillierte Angaben zum Institut finden Sie im Jahresbericht.