Direkte Links und Access Keys:

Hauptnavigation überspringen  
Navigationspfad / Breadcrumb überspringen
Diese Seite ausdrucken
 
Navigation überspringen  

Doktoratsstudium „Ph.D. in Management – Fachrichtung Business Innovation“

Doktoranden am Institut für Wirtschaftsinformatik (IWI-HSG) belegen in der Regel das Fachprogramm Business Innovation des Doktoratsstudiums in Betriebswirtschaftslehre.

 

Das Fachprogramm Business Innovation führt zum Erwerb des Dr. oec HSG in Management (englische Titelbezeichnung: Ph.D. in Management HSG).

 

Im Standard-Track sind zunächst zwei Pflichtkurse Forschungsmethodik zu belegen (einschl. gestaltungsorientierte Forschung). Danach sind in der Kursphase, d.h. vor Abgabe der Vorstudie, aus ca. neun Wahlkursen drei weitere zu belegen (z.B. Theorien und aktuelle Ansätze der Wirtschaftsinformatik, Referenzpublikationen der Wirtschaftsinformatik, aktuelle Schwerpunkte des Informationsmanagement). In der Dissertationsphase, d.h. nach Abgabe der Vorstudie, muss an zwei Kolloquien teilgenommen werden. Diese dienen im Gegensatz zu den Veranstaltungen der Kursphase nicht dem Wissenserwerb, sondern der Diskussion der eigenen, selbstständigen Forschungsarbeit.

 

Voraussetzung für die Zulassung zum Doktoratsstudium ist ein Prädikatsabschluss in Wirtschaftswissenschaften oder einer Nachbarsdisziplin. Für die Zulassung zum Doktorandenstudium ist nicht das IWI-HSG zuständig, sondern das Doktorandensekretariat der HSG. Ausführliche Informationen zu Zulassungsbedingungen und Bewerbungsverfahren finden sich auf http://www.unisg.ch/Studium/Doktorat/BetriebswirtschaftlichesProgramm.aspx

 

Alle ordentlichen Professoren des IWI-HSG betreuen Promotionen.

 

Akademischer Leiter des Fachprogramms Business Innovation ist Robert Winter.