Direkte Links und Access Keys:

Hauptnavigation überspringen  
Navigationspfad / Breadcrumb überspringen
Diese Seite ausdrucken
 
Navigation überspringen  

Forschung

Die Informations- und Kommunikationstechnik hat in den letzten vierzig Jahren Wirtschaft und Gesellschaft einschneidend verändert. Es gibt keine Hinweise, dass der Strom neuer Entwicklungen in diesem Bereich in den nächsten Jahren abreissen wird. Geschäftsmodelle, Produkte, Prozesse und Infrastrukturen werden starken Veränderungen unterworfen sein werden. Diese Entwicklungen verstärken den Bedarf für Forschung in Wirtschaftsinformatik als einem immer wichtigeren Feld innerhalb der Betriebswirtschaftslehre.

 

Vor diesem Hintergrund entwickelt das Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität St.Gallen (IWI-HSG) zusammen mit führenden Unternehmen einerseits und im Rahmen von öffentlich finanzierten Forschungsprogrammen andererseits zukunftsorientierte Konzepte, Methoden, Prototypen und Lösungen für unterschiedliche Einsatzgebiete der Informations- und Kommunikationstechnik. Die Forschung des Instituts für Wirtschaftsinformatik ist international ausgerichtet. Zahlreiche Beiträge in wissenschaftlichen Zeitschriften (Journals), Vorträge an wissenschaftlichen Konferenzen und Bücher zeigen, dass die Inhalte weltweite Anerkennung finden. Es zeigt sich, dass die stark an den Bedürfnissen der Wirtschaft ausgerichtete Forschung auf der Grundlage des vor mehr als 20 Jahren entwickelten Ansatzes des Business Engineering auch in einem sich immer mehr in eine theoretische Richtung entwickelten Gebiet breite Anerkennung findet. Auch in Zukunft wird das Institut für Wirtschaftsinformatik für eine nutzenorientierte, am Ende praxisorientierte Forschung, basierend auf einer theoretisch fundierten Grundlage und wissenschaftlich anerkannten Vorgehensweisen stehen. Mit dem Ansatz des Design Research, der in den vergangenen Jahren immer mehr Anerkennung und Freunde gefunden hat, ist ein in der Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre anerkannter wissenschaftlicher Ansatz vorhanden, der dem traditionellen Ansatz des Institut für Wirtschaftsinformatik entspricht. Die Forschung des Instituts für Wirtschaftsinformatik ist sowohl im deutschsprachigen Raum wie auch international hervorragend vernetzt. Unzählige Kontakte zwischen Forschenden auf der ganzen Welt sind vorhanden. Die Forschenden am IWI pflegen ein breites internationales Beziehungsnetz, das zu innovativen Impulsen für die Forschung und zu hervorragenden Chancen für den wissenschaftlichen Nachwuchs führt.